Winterlager "Artikel im Großenbrodener"

Schiffe ausgekrant Herbst 2019

02.09.

Stine

Boni

07.09.

Seebär

11.09.

Carrera

Albatross

12.09.

Hase 32

19.09.

Pele

20.09.

Sturmvogel

23.09.

Kari

Coco

Comare

25.09.

Tijola

Riparia

26.09.

Cycnus

Nanok

27.09.

Gola

Woge

Sky

Winka

01.10.

Antharia

Rising Sun

02.10.

Serentity

Nick

04.10.

7seals

Amaris

Oni

07.10.

Nemo

Nunatak

Lieb sein

Pumuckl

08.10.

Hikussi

Pitcairn

Beagle

09.10.

Bora

Ziska

Harmonie

10.10.

Uhlis

Bianca III

Yalis

11.10.

second step

12.10.

Janef

15.10.

Hai

16.10.

Sanje

Step 4

Stier

17.10.

Soleil deux

18.10.

Sausewind

Röde orm

Najade

Boreas

19.10.

Jelle

Challiho

21.10.

Lilly

Elsa

Cohiba

22.10.

Spirit

Sabine

Chris

Nanami

23.10.

Nanunanaa

Mia

Molix

24.10.

Marlitt

25.10.

Coriol

Amarillo

Quasimodo

28.10.

Farina

Fina II

Boot

29.10.

Anette

Fredda

Lantau

30.10.

Njörd

Joan B

Voyager

Stella

Solsken

01.11.

angry bird

blue bird

04.11.

my

Rimfari

Lia Marie

Salty

05.11.

Nordstern

Capella

Stella

Kleiner Lump

06.11.

Eva 3

Seadog

Laranja

Door Naar

07.11.

Anuk

African Queen

08.11.

Julia

Swantje

11.11.

Kleine Freiheit

Lady

Pura Vida

12.11.

je öller 

Wellenbrecherinnen starten zu ihrer Atlantiküberquerung

Nun geht es los. Die Marina Großenbrode verabschiedet die Wellenbrecherinnen zu

Herbstzeit = Kranzeit

Die ersten Boote werden ausgekrant und an den Landstellplatz gebracht.

Wellenbrecher/innen trainieren in Großenbrode

Einmal im Jahr kurz vor der Weihnachtszeit zieht es eine Handvoll wagemutiger Menschen nach La Gomera, zum Start des „härtesten Ruderrennen der Welt“. Die Herausforderung: Die Überquerung des Atlantik in einem hochseetauglichen Ruderboot. Auf ihrem 5.500 Kilometer (3.000 Seemeilen) langen Weg zur Karibikinsel Antigua warten extreme Bedingungen auf die Teilnehmer. Bis zu 10 Meter hohe Wellen, sengende Hitze mit bis zu 40 Grad und unbarmherzige Winde. Im Dezember 2019 wird zum ersten Mal auch ein deutsches Team an den Start der Talisker Whisky Atlantic Challenge gehen. Das Besondere: Es sind keine „harten Kerle“, Extremsportler oder Gefahrensucher – es sind vier ganz normale Frauen.

Meike (32), Cätschi (32), Steffi (50) und Timna (25) sind sehr verschieden. Sie sind keine Spitzensportler und jede von ihnen hat ihre eigene Geschichte. Zwei von ihnen haben sogar erst 2018 angefangen zu rudern. Trotzdem haben sie sich zusammengefunden, um sich mit der Atlantiküberquerung gemeinsam einen Lebenstraum zu erfüllen.

Das Trainingslager auf der Ostsee startet in der Marina Großenbrode.

Artikel aus dem aktuellen Heft "Skipper Bootshandel" 7.2019

Kranauftrag Herbst 2019-Frühjahr 2020

Liebe Dauerlieger der Marina Großenbrode,

der aktuelle Kranauftrag für den Herbst 2019 und das Frühjahr 2020 können sie hier als Link öffnen:

Download Kranauftrag + Leistungsbeschreibung/Preisliste

Ebenfalls finden Sie den aktuellen Kranauftrag unter -Dauerlieger - Liegeplätze/Winterlager..

Wir möchten vorsorglich darauf hinweisen, dass wir den Kranauftrag bis zum 15.09.2019 erwarten. Die Kranaufträge werden nach Eingang bearbeitet und terminiert.

 

Ihr Team von der Marina Großenbrode

Die Chartersaison 2019 ist eröffnet

Saisonstart der Chartersaison 2019 in der Marina Großenbrode

Saisonstart in der Marina Großenbrode

Mit dem 01. April ist die Saison 2019 eröffnet. Das Restaurant "Captains Ankerplatz" lädt wieder ein bei guten Speisen und Getränken im Hafen der Marina Großenbrode zu verweilen.

 

Arbeiten an den Booten

Liebe Dauerlieger, liebe Hallenplatzinhaber.

aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, die Bestimmungen der Hafenordnung der Marina Großenbrode verbindlich einzuhalten. Folgende Punkte der Ordnung sind zwingend zu beachten:

Wasser- und Landflächen sind Privateigentum der MARINA Großenbrode/Mola Yachting GmbH. Fremdbetrieben oder anderen Personen ist das Betreten oder Arbeiten auf dem Gelände nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Marina Großenbrode gestattet.

Der Zutritt zum Winterstellplatz besteht zu den Geschäftszeiten. Nur in der Zeit vom 15.12. bis 15.01.
ist der Winterstellplatz verschlossen und nicht zugänglich. Die Marina Großenbrode behält sich weitere Zeiten vor, in denen der Zutritt zum Stellplatz nicht zugängig ist. Informationen erhalten Sie unter: Tel. 04367-8004. Auch während der Öffnungszeiten sind Tore und Türen immer verschlossen zu halten.
In den Monaten März und April ist zusätzlich am Samstag in der Zeit von 09:00 bis 17:00 Uhr der Winterstellplatz für die Frühjahrsvorbereitung zugänglich. Das gleiche gilt für die Einwinterung in den Monaten Oktober und November.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass an Sonntagen das Arbeiten an den Booten untersagt ist.

Die Überholung des Bootes oder sonstiger Gegenstände des Mieters durch diesen selbst oder Dritte auf dem Grundstück oder Stegen der MARINA ist nur zulässig, wenn hierzu die Genehmigung des Vermieters erteilt wurde. Das Gleiche gilt für die Benutzung von MARINA eigenen Maschinen und Anlagen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in den Hallen sämtliche Schleif- und Flexarbeiten durch den Mieter untersagt sind. Weitere Arbeiten der Eigner an den Booten können nach vorheriger Absprache mit der Marina Großenbrode erfolgen. Die Haftung für selbst ausgeführte Arbeiten an den Booten übernimmt der Eigner bzw. die ausführenden oder beauftragten Personen. Alle Arbeiten im Freilager sowie in den Hallen durch den Mieter unterliegen den hierfür geltenden Sicherheits- und Umweltschutzbestimmungen der Ordnungsbehörden sowie den Bedingungen der Marina Großenbrode und erfolgen unter Ausschluss jeglicher Haftung durch die Marina Großenbrode.

Bitte weisen Sie andere Eigner auf diese Bestimmungen hin.

Vielen Dank für Ihre/Eure Mithilfe

Hochwasser im Hafen

Der erste Wintersturm 2019 brachte zudem eine Sturmflut mit, die auch den Hafen der Marina Großenbrode nicht verschonte. Das Wasser stieg über die Kaimauer am Kran und überfutete zudem den Steg M. Nachdem das Wasser wieder zurück gegangen ist, sind die Schäden zum Glück überschaubar.

 

Kranplatz

Parkplatz

Winterlager 2018/2019

Nach einer langen Saison und einem sonnig warmen Sommer stehen nun alle Boote an Land und sind eingewintert.

Alle Liegeplätze sind leer und die Stege sind winterfest gemacht.

Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 25.05.2018

 

Liebe Dauerlieger der Marina Großenbrode,

mit Inkrafttreten der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union am 25. Mai 2018, werden neue Maßstäbe hinsichtlich Transparenz und Verantwortung im Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten gesetzt.
 
Aus diesem Grund möchten wir Sie darüber informieren, dass die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten ein für uns sehr wichtiges Anliegen ist, sodass wir unseren Verpflichtungen als Verantwortlicher selbstverständlich nachkommen.
 
Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir in unserem System Ihre Anmeldedaten, Ihre Boots- und Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die internen Belange der Marina Großenbrode verwenden. In Bezug auf evtl. Rundschreiben und Veröffentlichungen benötigen wir Ihr Einverständnis. Ihre Einverständniserklärung vorausgesetzt, bleibt alles wie zuvor.

Sollten Sie Ihre Einwilligung nicht mehr aufrechterhalten wollen, bitten wir Sie uns dies unter u.g. Mailadresse mitzuteilen.
 
Für eine Aktualisierung der Daten im Falle von Änderungen seit Bekanntgabe Ihrer Daten, informieren Sie uns unter info@marina-grossenbrode.de
 
Sollten Sie weitere Fragen haben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Bitte drucken Sie die Einverständniserklärung (pdf) zu der unten angezeigten Datenschutzgrundverordnung aus und schicken Sie uns das Formular ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Datenschutzgrundverordnung

 

Ihre Marina Großenbrode

25.05.2018